Image Alt

Blog

Ein Jahr NST, Was ist da los?

Die Wandermaus am Halfway Point

Ein Jahr ist der Nord Süd Trail nun offiziell eröffnet und was soll ich sagen? Der Trail wird angenommen, man spricht über ihn und das wichtigste… er wird bewandert. In unseren Augen ist der NST ein riesen Erfolg und das liegt hauptsächlich an der aktiven Trail Community. Aus dem NST ist jetzt schon mehr geworden als ich mir das erhofft habe und das schon im ersten (seuchen) Jahr. Das größte positive Feedback, außerhalb der Find Penguins/ Youtube/ Insagram Gemeinschaft kommt erstaunlicherweise von einigen Wanderclubs. Eigentlich auch nicht weiter verwunderlich, da der NST ja nicht in Konkurrenz zu den etablierten Wegen steht, sondern diese unterstütz und damit auch noch bekannter macht.

Ein Meilenstein war sicherlich der Launch der Homepage, eine schöne Anlaufstelle für alle die sich für das Fernwandern interessieren. Meinen Dank geht hier nochmals an Esha für seine tolle Arbeit.

Ein Schlüssel zum Erfolg des NST ist sicherlich die App „Find Penguins“. Sie diente mir nicht nur als Wandertagebuch und als einfache Dokumentation für die POI (Points of Interesst), sondern auch als groben Nachweis ob der Weg gemäß den Regeln von anderen Wandernden abgelaufen wurde. Natürlich ist diese App, die in der voll nutzbaren Grundversion Kostenlos ist, absolut freiwillig und niemand wird gezwungen diese App zu installieren. Es bildete sich im ersten Jahr tatsächlich recht schnell eine richtig große Community rund um diese App.

Thruhiker können untereinander kommunizieren, sich absprechen und verabreden. Diese Aufgabe übernimmt auf den Amerikanischen Trails die sogenannten Shelterbücher. Es kommt sogar zu spontanen Treffen der lieben Trail Angels, diese App entwickelt langsam eine Eigendynamik mit der ich nicht gerechnet hätte. Wunderbar.

Zum Abschluss möchte ich noch die „Wandermaus“ huldigen. Sie ist im April 2021 auf Sylt gestartet und hat trotz schlechtestem Wetter und Lockdown den „Half Way Point“ des NST erreicht. Sie wurde spontan von vielen Leuten aus der FP Community überrascht, ein schönes Beispiel für die wachsende Gemeinschaft auf dem NST. Durch diese App sind Fernwanderer nicht mehr allein und Anonym unterwegs (es sei denn, sie möchten es so) wie zum Beispiel auf den vielen E- Wegen.
Also liebe Wandermaus, Glückwunsch und weiter so, den Rest schaffst du auch noch. Und an alle anderen Thruhiker des Jahrgangs 2021 da draußen…ich bin so stolz auf euch alle.

v.l.n.r. DüsselSieg, Waldpassage, Pura-Vida, Sandra Soundso, BonnGiorno, OssiDlz, Wandermaus

Post a Comment