Image Alt

Blog

Der späte Vogel fängt den Wurm….

Als im August 2021 noch eine Anmeldung für einen Thruhike bei mir einging, dachte ich zuerst an einen Scherz. Aber Louder meinte es ernst und Startete am 7. August 2021 vor seiner Haustüre Richtung Süden. Die Route „Flip Flop“ zu laufen war eine vernünftige und gute Entscheidung. Ich bin begeistert, dass Louder den gesamten NST in nur 117 Tage beenden konnte. Da der NST im nächstem Jahr gut 200 km länger wird, bleibt dieser Rekord von Louder uns sicherlich noch eine Weile erhalten. Aber beim Thruhiking geht es ja nicht um Geschwindigkeitsrekorde, sondern um das Fernwandern an sich und den Spaß an der Natur. Also lieber Louder, Willkommen in der Hall of Fame und allen anderen Thruhikern des Jahrgangs 2021, auch die vielen die es nicht bis zum Ende geschafft haben, wünsche ich alles Gute und Gesundheit und niemals vergessen….
„kein Schmerz, kein Dreck, kein Haldenwanger Eck“

Herzlichen Glückwunsch!

Post a Comment