Das Ziel beim NST ist es, so viele wie möglich ausgeflaggte Wegabschnitte miteinander zu kombinieren. Beim Start des NST im Jahr 2020 waren von 3382 km nur 387,7 km unmarkiert, was 11,46 % des Weges entspricht. Durch eine neue Wegführung

Nach fünfeinhalb Monaten und über real 3900 Kilometern (inklusive Umwege, Filmarbeiten und sonstiger extra Kilometer) war es so weit: Der erste Thruhike des Nord Süd Trails wurde abgeschlossen. Nun begann die eigentliche Arbeit an der filmischen Dokumentation sowie an der

Der erste Schritt ist immer der schwerste, so sagt man. Am 20.04.2020 ging es für den Initiator "Soulboy" auf dem Heidschnuckenweg los. Wegen der grassierenden Coronapandemie konnte ein Start auf Sylt leider nicht erfolgen, wurde aber zu einem späteren Zeitpunkt

Am 20.02.2020 war es dann so weit: Der Trail und das gesamte Projekt wurden der Öffentlichkeit vorgestellt. In einem 30-minütigen Video wurden die Idee, die Gründe für diesen Trail und der Streckenverlauf erklärt und präsentiert. Schon damals war die Resonanz

Ende 2019 wurde der erste offizielle Streckenverlauf fertiggestellt. Damals verlief der Nord Süd Trail noch über eine Länge von 3382 Kilometern. Neben selbst erstellten Abschnitten waren bereits viele bekannte und lokale Fernwanderwege integriert. Einige kleinere Wanderwege wie die Hessenwege oder

Anfang 2019 begannen die Arbeiten an der finalen Wegführung und dem Erscheinungsbild des Trails. Eine Homepage sollte erstellt und die Idee des Trails auf dem YouTube-Kanal "Soultrails" vorgestellt werden. Die Gestaltung des Logos, das auch gleichzeitig das offizielle Wegzeichen des

Ende 2018 waren die Arbeiten an dem Projekt etwas eingeschlafen. Durch reinen Zufall entdeckte der YouTuber "Soulboy" das Projekt "Deutschland der Länge nach" von Christof Herrmann. Er durchwanderte Deutschland vom südlichsten zum nördlichsten Punkt. Nach einer kurzen Recherche und der