Image Alt

Blog

René „Splinter“ ist unterwegs auf dem NST.

Nun versucht sich auch ein erfahrener Thruhiker an dem NST. René „Splinter“ ist am 2.5.2021 in Sylt gestartet…ab geht’s Richtung Süden.

Hi!

Ich heiße René und bin letztes Jahr meinen ersten großen Thru-Hike, den PCT gelaufen. 
Nachdem ich mir einen ordentlichen Splitter in der Wade eingefangen hatte, war mein Trailname auch klar-Splinter 😎
Ich bin Anfang März gestartet und kam in den San Jacinto Mountains in den letzten großen Wintersturm, der für viele das Aus ihres Hikes und für einen jungen fellow hiker das Ende seines Lebens bedeuten sollte.
Corona bedingt war es für mich genau das richtige Jahr für diesen Trail-es trennte die Spreu vom Weizen, jene die nur für Partys einen Rucksack schultern von denen, die für den Trail an sich kamen.
Dieses Jahr hatte ich geplant von Gibraltar ans Nordkap zu laufen.
Da der Wahnsinn in Europa und die damit einhergehenden Reisebeschränkungen allerdings erheblich ausgeprägter ist als in den Staaten, musste ich mir eine Alternative suchen. So wie der PCT ist auch der NST für mich eine kurzfristige Entscheidung-ich danke Soulboy für die Idee und Umsetzung 👍🏼
Und da das Jahr inzwischen auch schon fortgeschritten ist, geht es jetzt frohgemut eben SoBo😎
Greez…Splinter 🤙🏼

Also viel Glück auf deinem langen Weg…und niemals vergessen „kein Schmerz, kein Dreck, kein Haldenwanger Eck“
Wer Splinter folgen möchte, kann dies auf FindPenguins tun.

Post a Comment